Inhalt - Swiss ICT Award 2012: Finalisten aus der ganzen Schweiz

Swiss ICT Award 2012: Finalisten aus der ganzen Schweiz

Zürich, 12. Juli 2012

Die Informations- und Kommunikationstechnologie spielt für die Schweizer Wirtschaft eine bedeutende Rolle. Aus diesem Grund würdigt SwissICT, der mitgliederstärkste Fachverband, herausragende Leistungen öffentlich. Die Fachjury hat jetzt die zehn Finalisten des Swiss ICT Award 2012 bestimmt.

Mit der Nomination von zehn Finalisten wurde der Kreis der möglichen Gewinner des wichtigsten ICT-Branchen-Awards der Schweiz abgesteckt: In der Kategorie Champion haben folgende Unternehmen die Finalrunde erreicht: Appway (Zürich/Lugano), Green.ch (Brugg), Mimacom (Bern), Rolic Technologies (Allschwil), und u-blox (Thalwil).

Bei den Newcomern sind es Gbanga, GetYourGuide AG, Interactive Things und Senozon AG (alle Zürich) sowie Terria Mobile (Basel).

Zusätzlich werden zwei Persönlichkeiten der ICT-Branche mit dem People Award ausgezeichnet. Sie stehen für erfolgreiche und zukunftsweisende unternehmerische und fachliche Arbeit.

Adolf J. Doerig, Präsident der Fachjury, sieht im Vergleich zu den Vorjahren markante Trends: «Das Leistungsspektrum, die Innovationskraft und die Qualität der jungen sowie der avancierten Unternehmen wirkt spannend und beeindruckend. Der ICT Werkplatz Schweiz ist in allen Landesteilen geprägt durch hochinnovative Unternehmerinnen und Unternehmer.»

Öffentlichkeit wählt mit
Die Ausmarchung wurde von der 17-köpfigen Fachjury entlang Kriterien wie Innovation, Potenzial oder Kundenfokus vorgenommen. Die Sieger werden am 7. November 2012 im Rahmen einer Feier im KKL Luzern bekannt gegeben.

Wie jedes Jahr kann sich die Öffentlichkeit an der Wahl beteiligen. Sie bestimmt aus den von der Jury gewählten Finalisten den Gewinner des Public Award unter den Finalisten der Kategorien Champion und Newcomer. Das Voting läuft vom 3. September bis 7. Oktober 2012 unter www.swissitmagazin.ch.

Weitere Informationen zu den Finalisten: www.swissict-award.ch/finalisten.aspx