Inhalt - Branchen-Insider Christian Hunziker neuer Geschäftsführer von swissICT

Branchen-Insider Christian Hunziker neuer Geschäftsführer von swissICT

Zürich, 23. Januar 2018

 

Mit Christian Hunziker übernimmt eine in der ICT-Branche bestens vernetzte Führungspersönlichkeit mit breiter Erfahrung in Marketing und Verkauf die Geschicke des grössten Schweizer ICT-Verbands swissICT.

Das langjährige Geschäftsleitungsmitglied sowohl ausländischer (u.a. Sun Microsystems, Dell) wie auch schweizerischer ICT-Firmen (u.a. ELCA), Christian Hunziker, wird Geschäftsführer von swissICT. Er kommt von der Comsoft direct AG, einer Tochterfirma der Bechtle AG, zum Verband und wird im Laufe des Frühjahrs die Nachfolge von Thomas Flatt antreten, der die Position interimistisch seit März 2017 innehatte.

 

Informatiker, Geschäftsführer und Gewinner Swiss ICT Award

Der ETH-Mathematiker Hunziker ist seit über 25 Jahren in der Schweizer ICT-Branche tätig und nahm durch seine Erfahrungen bei Anbietern wie Anwendern und im Channel verschiedene Perspektiven auf die Branche ein. Als ehemaliger Softwareentwickler, Data Warehouse-Experte sowie Marketing- und Verkaufsleiter und zuletzt Geschäftsführer ist er bestens mit den Themen der Branche und von swissICT vertraut und bereits mehrmals mit dem Verband in Berührung gekommen. Unter anderem mit dem Softwarehersteller ELCA als Finalist beim Swiss ICT Award 2008 und mit der Auszeichnung des damaligen ELCA-CEO's Daniel Gorostidi als Champion People.

"Christian Hunziker und swissICT, mit seinen vielseitigen Engagements, seinen Projekten, und seiner heterogenen Mitgliederstruktur, das passt", ist Thomas Flatt, Präsident von swissICT überzeugt: "Christian Hunziker weiss dank seiner vielfältigen Erfahrungen genau, was unsere Mitglieder brauchen. Dies gilt sowohl für Fachexperten und Informatiker, als auch für kleine und grosse Unternehmen, die im swissICT organisiert sind. Ich bin überzeugt, dass er die Position des Verbands und des ICT-Werkplatzes Schweiz deutlich stärken wird."

 

Digitalisierung vorantreiben

Der Verkaufs- und Marketingprofi Hunziker will mit swissICT den eingeschlagenen Weg und die Digitalisierungsstrategie des Verbandes fortsetzen, um den Verband noch attraktiver für bestehende und zukünftige Mitglieder zu machen. Dabei wird er Projekte, wie die Erneuerung des Swiss ICT Awards, die Online-Plattform "Berufe der ICT", die Initiative Life Long Learning, unsere unabhängigen Studien zu Salären und Honoraren, aber auch den Relaunch der swissICT-Website, vorantreiben.

Hunziker sieht bei swissICT viel Potenzial: "Ich konnte selbst viele Jahre vom erfolgreichen ICT-Werkplatz Schweiz profitieren. Ich freue mich sehr, bei swissICT nun einen aktiven Beitrag in der Weiterentwicklung desselbigen zu leisten. Dabei möchte ich nicht nur unsere Mitglieder auf Ihrem Weg in eine digitale Zukunft begleiten, sondern auch unsere eigenen Produkte vollständig digitalisieren."

Das genaue Datum des Stellenantritts ist noch nicht definiert. Christian Hunziker wird an der ICT-Networking Party am 25. Januar in Bern am swissICT-Tisch anzutreffen sein.

 

Über swissICT

swissICT ist der primäre Repräsentant des ICT-Werkplatzes Schweiz und der grösste Fachverband der Branche. swissICT verbindet über 2500 ICT-Unternehmen, Anwender-Unternehmen und Einzelpersonen. Der Verband fördert den Informationsaustausch, bündelt Bedürfnisse, publiziert die wichtigste Salärumfrage, formuliert ICT-Berufsbilder und verantwortet den wichtigsten Informatikpreis, den "Swiss ICT Award".

 

Für Rückfragen

Thomas Flatt, Präsident und Geschäftsführer a.i.
thomas.flatt@swissict.ch
079 750 15 15

Christian Hunziker,
christian.hunziker@swissict.ch
079 277 69 70